Überfall auf 25-Jährigen am helllichten Tag

Bild: Daniel Schaler

Feiger Überfall auf einen 25-Jährigen am Korneuburger Bahnhof: Nachdem er in Floridsdorf 800 Euro am Bankomat abgehoben hatte, setzte er sich in den Zug Richtung Korneuburg. Dort soll der junge Mann dann von zwei Unbekannten ausgeraubt worden sein.

Ein Raub am 27. Dezember beschäftigt derzeit die Kriminalisten in Korneuburg: Ein 25-Jähriger hatte in Wien-Floridsdorf am Geldautomaten 800 Euro abgehoben, fuhr mit dem Zug nach Korneuburg. Dort soll er von zwei jungen Männer getreten (gegen das Bein) und ausgeraubt worden sein.

Das Opfer erstattete Anzeige bei Polizei, seine Freundin jagt jetzt auf Facebook die Täter, bittet die Social Media-Communitiy um Hinweise.

Die Polizei ermittelt, aber einige Fragen sind unklar: Warum hat der 25-Jährige erst nach zwei Stunden Anzeige erstattet? Eine Auswertung des Videos der ÖBB soll Klarheit bringen, die Exekutive hat bereits den Konzern kontaktiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen