Überhitzte Bremse fordert Toten auf Glocknerstraße

Bild: Otberg at the German language Wikipedia
Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend in Fusch an der Glocknerstraße gekommen.

Als ein 45-jähriger russischer Tourist gegen 21.00 Uhr wegen überhitzter Bremsen bei Kilometer 12,6 mit seinem Pkw auf die linke Straßenseite zu der dort befindlichen "Ausweiche" fahren wollte, kollidierte er mit einem Motorrad. Der 50-jährige einheimische Biker dürfte durch die Folgen des Sturzes auf der Stelle tot gewesen sein, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg der APA Montag früh mit.

Die Insassen des Pkw blieben unverletzt. Es handelte sich dabei laut Behörden um den 45-jährigen russischen Lenker, seine gleichaltrige Frau, seinen 22-jährigen Sohn und seien 16-jährige Tochter. Ein durchgeführter Alkotest beim Russen blieb negativ.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen