Überschwemmungen in NÖ nach heftigem Gewitter

Die heftige Gewitterfront, die sich am Freitag über Wiener Neustadt zusammenbraute, hatte es in sich. "Heute" hat die ersten Bilder.

Freitag kurz vor elf Uhr vormittags ging es im Industrieviertel – besonders in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt – los: Es schüttet wie aus Kübeln, auch Hagel kam dazu. Die Gewitterwarnstufe wurde von rot auf violett erhöht – "Heute" berichtete.

Um 10.58 Uhr wurde die erste Feuerwehr alarmiert. Die immensen Regenmengen hatten binnen kürzester Zeit Keller überflutet, Felder geschwemmt und Bäche zu reißenden Flüssen werden lassen.

Zahlreiche Straßen müssen nun langsam vom Schlamm befreit werden, die nö. Feuerwehren werken derzeit an dutzenden Einsatzstellen.

Sind Sie von den Unwettern betroffen? Dann schicken Sie uns Ihre Fotos an online@heute.at

Mehr Storys:

Starke Gewitterfront trifft jetzt auf Wien >>





(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Wiener NeustadtGood NewsNiederösterreichGewitterHochwasserFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen