Überfall bei Party? Footballer aus der NFL verbannt

Quinton Dunbar (Bild) und DeAndre Baker dürfen vorerst nicht Football spielen.
Quinton Dunbar (Bild) und DeAndre Baker dürfen vorerst nicht Football spielen.Imago Images
Den beiden NFL-Profis DeAndre Baker und Quinton Dunbar wird ein Raubüberfall vorgeworfen. Sie dürfen nicht mit ihren Teams trainieren. 

Baker, der bei den New York Giants aktiv ist, und Dunbar, der für die Seattle Seahawks spielt, wird vorgeworfen, im Mai während einer Party in Florida andere Partygäste zuerst bedroht und dann ausgeraubt zu haben. 

Die beiden Football-Stars hatten auf unschuldig plädiert und waren gegen Kaution wieder frei gekommen. 

In der NFL darf das Duo vorerst aber nicht auflaufen. Die Football-Liga hat beiden Spielern verboten, mit ihren Teams zu trainieren oder Spiele zu absolvieren. Baker und Dunbar dürfen bis auf Weiteres lediglich an Team-Besprechungen teilnehmen und Fitness-Einheiten mit den anderen Spielern absolvieren. 

Ob beiden Spielern darüber hinaus weitere Konsequenzen drohen, wird die NFL erst nach einem Gerichtsurteil entscheiden. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NFL

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen