People

Um 98.000 Euro betrogen – Naschenweng ist empört

Unbekannte gab sich auf Instagram als Melissa Naschenweng aus und forderten von einem Fan 98.000 Euro.

Heute Redaktion
Melissa Naschenweng zählt zu den erfolgreichsten österreichischen Schlagerstars
Melissa Naschenweng zählt zu den erfolgreichsten österreichischen Schlagerstars
Public Address / Action Press / picturedesk.com

Ein 36-jähriger Mann aus Krems konnte sein Glück kaum fassen, als er plötzlich via Instagram eine Nachricht von Melissa Naschenweng erhielt. Was der Mann nicht ahnte: Er wurde in Wirklichkeit von Betrügern kontaktiert.

Mann überweist Betrüger 98.000 Euro

Fast zwei Monate lang schrieb er mit der vermeintlichen Schlagersängerin. Es entstand eine intensive Beziehung. Und irgendwann war es dann so weit: Die Fake-Naschenweng bat den Mann um finanzielle Hilfe und behauptete, kein Geld mehr zu haben. Angeblich sei ihr Konto gesperrt worden sei. Der Plan der Betrüger ging auf: Der 36-Jährige überwies auf ein französisches Konto insgesamt 98.000 Euro. 

    <strong>Melissa Naschenweng</strong> hat sich binnen weniger Jahre zu einer der erfolgreichsten Musikerinnen Österreichs hochgespielt.
    Melissa Naschenweng hat sich binnen weniger Jahre zu einer der erfolgreichsten Musikerinnen Österreichs hochgespielt.
    Sabine Hertel

    Naschenweng ist empört

    Erst danach wurde dem Mann klar, dass er auf eine Betrugsmasche hereingefallen ist. Das Geld war zu dem Zeitpunkt längst weg. Die Schlagersängerin hat von dem Fall erfahren und ist empört, wie "Die Kleine Zeitung" berichtet. Es sei "unfassbar", schließlich gäbe es nur eine Naschenweng. "Das erkennt ihr am blauen Haken", stellt sie klar. 

    VIP-Bild des Tages

      Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
      Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
      Instagram