Um diese Uhrzeit solltest du Fitnessstudios meiden

Mittwochs, um 19 Uhr, gehen die Wiener und Wienerinnen offenbar besonders gerne trainieren.
Mittwochs, um 19 Uhr, gehen die Wiener und Wienerinnen offenbar besonders gerne trainieren.Bild: iStock
Eine Analyse der in Wien neuen Fitness-Plattform ClassPass zeigt, wie und vor allem wann sich die Wiener und Wienerinnen fit halten.
Schon wieder ist das Fitness-Studio zum Bersten voll, alle Geräte besetzt und die Kurse bereits ausgebucht? Das könnte daran liegen, dass es tatsächlich einen Zeitpunkt gibt, an dem scheinbar ganz Wien in die Fitness-Studios der Stadt pilgert. Wie jetzt das Fittech-Unternehmen ClassPass in einer Analyse herausgefunden hat.

Demnach laufen die Hauptstädter in der Wochenmitte zur Höchstform auf: Ihr Lieblingszeitpunkt für das Training im Studio ist Mittwoch, 19 Uhr.

Wenn du also die Massen umgehen möchtest, dann solltest du für diese Zeit lieber ein Home- oder Outdoor-Training einplanen - oder mit Freunden einfach auf einen Drink gehen. Dann wollen sie insbesondere beim Krafttraining alles geben, in den nächsten Yoga-Kurs oder sich beim Laufen verausgaben.

Übrigens: Deine Mitbürger planen ihre sportlichen Aktivitäten nicht wahnsinnig lange vor. Laut ClassPass wird etwa jede siebte Buchung spontan mit maximal fünf Stunden Vorlauf gebucht.

Was ist ClassPass eigentlich?



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Seit November 2019 bietet die Fitness-Plattform aus den USA auch in Wien studioübergreifende Buchungen von Fitnesskursen und Wellnessanwendungen an. Nutzer erhalten hierzulande sofortigen Zugang zu über 60 Studios. Die Kurse, darunter Yoga, Spinning, Pilates, Krafttraining oder Boxen, aber auch Wellnessangebote von Massage über Akupunktur bis zu Spa-Behandlungen, werden bequem per App gebucht.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
HeuteInFormFitness-Trends