Umtriebige Jugendbande von Polizei zerschlagen

Die Verdächtigen gingen teilweise brutal gegen ihre Opfer vor (Symbolbild)
Die Verdächtigen gingen teilweise brutal gegen ihre Opfer vor (Symbolbild)Bild: iStock
In einem Zeitraum von zwei Monaten begingen die Jugendlichen mehrere Überfälle in Wien-Simmering. Nun konnten sie ausfindig gemacht werden.

Das Landeskriminalamt hat eine Jugendbande zerschlagen, die im Zeitraum vom 26. Mai bis 1. August für mehrere strafbare Handlungen in Wien-Simmering verantwortlich war. Insgesamt konnten die Beamten vom Landeskriminalamt 14 Beschuldigte ausforschen. Sechs von ihnen wurden festgenommen: Vier 16-Jährige (zwei Tschetschenen, zwei Österreicher), ein 17-jähriger Syrer und ein 18-jähriger Somalier.

Die Jugendlichen begingen in unterschiedlichen Zusammensetzungen insgesamt vier Raubüberfälle, bei denen die Opfer mitunter auch verprügelt wurden. Dabei erbeuteten sie Bargeld in Höhe von über 100 Euro sowie ein Handy und eine Sonnenbrille. Als Motiv gaben die Beschuldigten Geldmangel an.

(bai)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Simmeringer SCGood NewsWiener WohnenÜberfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen