Unbekannte raubte Leichnam Ring vom Finger

In der texanischen Kleinstadt Odessa sucht die Polizei nach einer "Grabräuberin". Eine unbekannte Frau schlich sich in das Haus eines Bestatters und stahl dort der Leiche einer kürzlich verstorbenen 88-Jährigen einen Ring vom Finger. Die Tat wurde gefilmt.

In der texanischen Kleinstadt Odessa sucht die Polizei nach einer "Grabräuberin". Eine unbekannte Frau schlich sich in das Haus eines Bestatters und stahl dort der Leiche einer kürzlich verstorbenen 88-Jährigen einen Ring vom Finger. Die Tat wurde gefilmt.

Die sterblichen Überreste von Lois Hicks lagen in einem offenen Sarg, da kurz zuvor die Trauerfeier abgehalten worden war. Eine unbekannte Frau spazierte seelenruhig zur Leiche und machte sich dann sofort daran, einen Ring von einem Finger zu ziehen.

Da das Schmuckstück nicht so leicht zu kriegen war, zog sie laut US-Medienberichten so fest daran, dass die Haut an dem Finger eingerissen wurde. 

10-Dollar-Ring

Die Tochter von Lois Hicks zeigte sich geschockt von der Tat. Der Ring, der aus Plastik war und einen Wert von gerade einmal 10 Dollar hatte, war ein Erinnerungsstück an den drei Jahre zuvor verstorbenen Ehemann von Hicks.

Eine zweite ÜBerwachungskamera vor dem Bestattungsinstitut hat auch das Auto samt Nummerntafel der Frau gefilmt. Es sollte also nicht sehr schwer sein, sie ausfindig zu machen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen