Unbekannter trat auf Pkw und Mistkübel ein

Die Polizei ermittelt jetzt.
Die Polizei ermittelt jetzt.Schreiner (Symbol)
Mutwillige Zerstörung im Ortsgebiet von Krummnußbaum: Ein Unbekannter sorgte in der Ausgangssperre für Schäden.

Ein Unbekannter ließ im Ortsgebiet von Krummnußbaum (Bezirk Melk) seiner Wut freien Lauf: Diverse Mistkübel, Plakatständer, Beleuchtungskörper, Verkehrszeichen sowie auch einen abgestellten Pkw beschädigte der Vandale.

Die Polizei ermittelt nun wegen der mutwilligen Zerstörung von Gegenständen durch Fußtritte und dem Ausreißen von Verkehrszeichen gegen den unbekannten Täter.

Spur der Verwüstung

Betroffen waren öffentliche Plätze in Krummnußbaum, Bahnunterführungen und ein privater Parkplatz entlang des Fußweges von Krummnußbaum im Bereich der Kirche bis Golling.

Die Polizei konnte den Tatzeitraum eingrenzen: Der Vorfall ereignete sich am 19. Februar in der Zeit zwischen 20 Uhr und dem 20. Februar um 8 Uhr. Ab 20 Uhr herrscht eigentlich noch eine Ausgangsbeschränkung in Österreich.

Die Spur der Verwüstung zog sich von der Hauptstraße über die Eduard Fenzlgasse und der Neudastraße bis hin zum Gollingerweg.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
Sachbeschädigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen