Unbekannter überfällt Supermarktfiliale

Bild: Fotolia
Ein Mann verübte am Freitagabend einen Überfall auf einen Supermarkt im 22. Wiener Gemeindebezirk.

 

Der Unbekannte war der letzte anwesende Kunde in dem Geschäft in der Hardggasse. Kurz vor Ladenschluss zog der Räuber eine schwarze Pistole, bedrohte die Kassierin und forderte Bargeld.

Die geschockte Angestellte übergab dem Kriminellen Geldscheine in unbekannter Summe. Der Räuber steckte diese in ein Plastiksackerl und flüchtete. Die Fahndung verlief bislang negativ, verletzt wurde niemand.

So sieht der Bandit aus: Männlich, hellhäutig, etwa 170 bis 175cm groß, schlank, vermutlich braunes Haar, braune große Augen, auffallend spitze Nase, sprach akzentfrei Deutsch. Er trug eine graue Kapuzenwinterjacke mit braunen Einsätzen an den Ärmeln und hatte einen dunkelkarierten Schal als Maskierung ins Gesicht gezogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen