Unbekannter zerkratzt Auto von Bachelor-Beauty

Schon wieder wurde die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin Angelina Heger attackiert.

Bereits zum zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Monaten erlebte sie eine unschöne Tat ihr gegenüber. Auf Social Media schildert die TV-Schönheit selbst, was passiert war.

Die 25-Jährige schnappte sich ihren Snapchat-Account und erzählte, wie ein Unbekannter sich an ihrem Auto zu schaffen machte: "So, ich war gerade bei der Polizei und musste eine Anzeige machen, weil jemand dachte, er sei Picasso, und ein bisschen auf meiner Motorhaube herumgekratzt hat".

Ins Gesicht gespuckt

Gegenüber "RTL" berichtete die Blondine schon im letzten Jahr über eine Attacke auf sie. So wurde sie einfach mit Steinen beworfen, verfolgt und ihr "direkt ins Gesicht" gespuckt. Mit der öffentlichen Darstellung des erneuten Angriffs auf sie möchte sie erreichen, dass jeder weiß, "dass nicht immer nur alles schickimicki" sei.

Doch schon bald setzt sie sich mittels Technologie gegen die Taten zur Wehr. Die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin steht im nächsten Monat nämlich ein Umzug bevor - in ein Haus mit Kameraüberwachung. Schon wieder ein wenig heiterer fügte sie hinzu: "Ihr Picasso-Nachahmer könnt das dann gerne noch einmal machen und dann gibt es sogar einen Film davon. Dann können wir alle darüber lachen". (baf/bang)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandDancing StarsSocial MediaAutotestsAngelina Heger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen