Aktueller Warnlagebericht

Unbeständiges Wetter bricht über Österreich herein

In einer nordwestlichen Höhenströmung erreichen schwache Tiefausläufer den Alpenraum es bleibt unbeständig, Unwettergefahr besteht jedoch keine mehr.

Wetter Heute
Der Pöstlingberg mit Regenbogen über Linz. Archivbild.
Der Pöstlingberg mit Regenbogen über Linz. Archivbild.
Harald Dostal / picturedesk.com

In einer nordwestlichen Höhenströmung erreichen schwache Tiefausläufer den Alpenraum und es bleibt somit zeitweise unbeständig, Unwettergefahr besteht in der kühleren Luftmasse jedoch keine mehr.

Zum Wochenende dreht die Höhenströmung im Vorfeld eines Tiefs mit Kern bei den Britischen Inseln wieder auf Südwest und mit teils kräftigem, föhnigem Südwind steigen die Temperaturen wieder deutlich an.

Am Sonntag könnte den Alpenraum dann eine schwache Kaltfront erreichen, die Unsicherheiten sind aber noch groß.

In der neuen Woche deutet sich wieder zunehmend hochsommerliches, aber weiterhin nicht ganz beständiges Wetter an.

VIDEO: Die aktuelle Wetter-Prognose in 70 Sekunden

Die Prognose im Detail

Am Mittwoch überwiegen im Westen und im zentralen Bergland die Wolken, dazu regnet es von Vorarlberg bis in die Obersteiermark sowie Osttirol und Kärnten zunächst zeitweise leicht, am Nachmittag auch schauerartig verstärkt. Lokal kann Blitz und Donner dabei sein.

Im Osten und Südosten dominiert ein Mix aus Sonne und vielen Wolken, einzelne Schauer sind aber auch hier möglich. Im Donauraum und im Osten weht mäßiger, vereinzelt auch noch lebhafter West- bis Nordwestwind. Maximal 15 bis 24 Grad.

Abseits der Berge oft Mix aus Sonne und Wolken

Der Donnerstag beginnt mit vielen Wolken, an der Alpennordseite und ganz im Südosten fällt in der Früh noch etwas Regen. Tagsüber stellt sich meist ein teils freundlicher Sonne-Wolken-Mix ein, entlang der Nordalpen und im Westen dominieren aber weiterhin die Wolken und hier bleibt es leicht unbeständig.

Besonders im Donauraum weht tagsüber teils lebhafter Westwind. Die Temperaturen steigen auf 19 bis 26 Grad

Die detailgenaue Wetterprognose für über 50.000 Orte weltweit findest du auf wetter.heute.at

Die Bilder des Tages

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe.</strong> Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. <strong><a data-li-document-ref="120047298" href="https://www.heute.at/s/lenker-44-bekommt-fuer-1-minute-parken-170-euro-strafe-120047298">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe. Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. Weiterlesen >>
    privat

    Auf den Punkt gebracht

    • Die aktuelle Wetterprognose für die nächsten Tage im Detail
    • Plus alle Unwetterwarnungen für Österreich
    red
    Akt.