Audi verkeilt sich unter Lkw, wird mitgeschleift

Schwerer Unfall am Samstag auf der A2 Richtung Wien! Eine Autofahrerin fuhr auf einen Lkw auf, dabei schob sich der Pkw unter den Anhänger.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Morgen gegen 6.15 Uhr auf der A2 Richtung Wien, zwischen dem Knoten Seebenstein und Wiener Neustadt.

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr eine Autofahrerin aus der Steiermark mit ihrem Audi bei Breitenau auf einen Lkw auf. Dabei schob sich der Pkw mit der Front unter den Anhänger und verkeilte sich.

Der Audi wurde anschließend rund 200 Meter weit mitgeschleift, ehe der Laster zum Stillstand kam. Die Lenkerin wurde bei dem Crash nicht eingeklemmt und konnte schnell vom Roten Kreuz und der Feuerwehr Neunkirchen Stadt aus dem Auto befreit werden.

Die verletzte Steirerin wurde noch an Ort und Stelle erstversorgt und anschließend in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Audi aus Lkw-Heck gezogen

Der schwer beschädigte Audi wurde mittels Seilwinde aus dem Heck des Lkws gezogen. Im Anschluss wurde es mit dem SRF von der Autobahn wegtransportiert.

Zudem musste beim Lkw die Stoßstange herausgezogen werden, da diese durch den Anprall in den Achsbereich ragte. Danach konnte der Laster unter Begleitschutz der Feuerwehr bis zum nächsten Parkplatz fahren.

Nach circa 1,5 Stunden konnte der Einsatz auf der Autobahn beendet werden. Die ASFINAG kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen