Unfall auf A1 fordert 7 Verletzte

Sieben Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag auf der Westautobahn, Fahrtrichtung Wien, im Gemeindegebiet von Laakirchen verletzt.

Eine 65-jährige Traunerin übersah um 16:50 Uhr das Ende eines Rückstaus und fuhr mit ihrem Wagen zuerst gegen das Heck eines langsam fahrenden Pkw auf. Dieser wurde dadurch quer über den rechten Fahr- und Pannenstreifen in eine Wiese geschleudert.

Anschließend prallte der Wagen der 65-Jährigen gegen das Heck eines weiteren Pkw. In den drei beteiligten Fahrzeugen wurden insgesamt sieben Personen unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden in das Klinikum Wels und LKH Vöcklabruck eingeliefert.

An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Es kam bis 19:30 Uhr zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen