Pkw verliert Reifen, Lenker bei Unfall schwer verletzt

Der Mann wurde von der Notärztin versorgt.
Der Mann wurde von der Notärztin versorgt.Matthias Lauber
Schwerer Unfall auf der A25! Ein Pkw-Lenker krachte am Sonntagvormittag gegen eine Leitschiene und musste vom Notarzt versorgt werden.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagvormittag auf der A25 bei Wels-Puchberg gekommen. Ein Autolenker krachte auf der A25 in Fahrtrichtung Knoten Wels gegen die Leitschiene.

Der Fahrer verlor vermutlich aus gesundheitlichen Gründen die Herrschaft über sein Auto. Beim Aufprall gegen die Leitschiene löste sich ein Reifen. Der Wagen schlitterte so mehrere hundert Meter die Leitschiene entlang, ehe er im Bereich der Autobahnabfahrt Wels-Nord zum Stillstand kam.

Der Lenker war nach dem Unfall im Fahrzeug eingeschlossen, konnte durch das Einschlagen einer Scheibe aber befreit werden.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und die Notärztin versorgten den Autolenker. Er wurde nach der notärztlichen Erstversorgung ins Klinikum Wels gebracht. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten durch.

A25 an Unfallstelle gesperrt

Die A25 war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde erschwert passierbar. Es bildete sich ein rund einen Kilometer langer Rückstau.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account jmo Time| Akt:
VerkehrsunfallNotarztOberösterreichWels

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen