Steiermark

Unfall auf Bauernhof – 58-Jähriger mit Heli ins Spital

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Landwirtschaft wurde am Nationalfeiertag ein 58-Jähriger verletzt. Seine Frau wählte den Notruf.

Roman Palman
Der Rettungshubschrauber "Christophorus 12" des ÖAMTC kommt von einem Notfall zurück. Symbolbild
Der Rettungshubschrauber "Christophorus 12" des ÖAMTC kommt von einem Notfall zurück. Symbolbild
picturedesk.com/APA/Erwin Scheriau

Gegen 13.00 Uhr luden ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Weiz und seine Ehefrau in Gleisdorf Bauelemente von einem Traktoranhänger.

Der 58-Jährige lehnte dabei eine Leiter an den Anhänger und stieg diese hinauf.

Als er wieder hinuntersteigen wollte, dürfte er von der Leiter gefallen sein. Die Ehefrau verständigte unmittelbar danach die Rettungskräfte.

Der Mann wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins UKH Graz verbracht. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

    <strong>02.03.2024: "Dschihad betreiben": Bordell-Killer stach 96 Mal zu.</strong> Im Kripo-Verhör sprach der mutmaßliche Dreifachkiller von Wien nun über das Motiv seiner Tat: "Prostituierte stehen unter dem Deckmantel des Satans." <a data-li-document-ref="120023056" href="https://www.heute.at/s/dschihad-betreiben-bordell-killer-stach-96-mal-zu-120023056">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
    02.03.2024: "Dschihad betreiben": Bordell-Killer stach 96 Mal zu. Im Kripo-Verhör sprach der mutmaßliche Dreifachkiller von Wien nun über das Motiv seiner Tat: "Prostituierte stehen unter dem Deckmantel des Satans." Weiterlesen >>
    Picturedesk, privat (Montage: "Heute")