Drama bei Netflix-Dreh – zwei Schauspieler gestorben

Szenenbild aus der neuen Netflix-Serie "The Chosen One"
Szenenbild aus der neuen Netflix-Serie "The Chosen One"Netflix
Schlimmer Unfall beim Dreh einer neuen Netflix-Serie: Zwei Schauspieler sind tot, sechs weitere Crew-Mitglieder wurden verletzt.

Vergangenen Donnerstag ereignete sich ein Unfall in Mexiko: Zwei Schauspieler sind ums Leben gekommen. Sechs weitere Crew-Mitglieder wurden verletzt.

Netflix schweigt

Wie "Daily Beast" berichtet, war die Gruppe mit dem Crew-Van für den Dreh der neuen Netflix-Serie "The Chosen One" unterwegs. Warum und wie das Auto plötzlich von der Straße abgekommen ist, muss noch geklärt werden. Die mexikanische Nachrichtenseite "Frontera" bestätigte die Todesfälle: Schauspieler Raymundo Garduño Cruz und Juan Francisco González Aguilar sind gestorben. Netflix hat sich dazu noch nicht geäußert. Dafür kündigte die "Screen Actors Guild‐American Federation of Television and Radio Artists" an, den Fall zu untersuchen. 

Dreharbeiten gestoppt

Brisant: Laut dem Bericht gab es schon vor dem Unglück Beschwerden über die Transportbedingungen vor Ort. Angeblich hätten Netflix und die Produktionsfirma die Kritik nicht ernstgenommen. Die Dreharbeiten der Serie wurden jedenfalls jetzt gestoppt. 

Serien, die du gesehen haben musst

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NetflixTodesfallUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen