Unfall-BMW rief selbst die Feuerwehr

Bei einem Verkehrsunfall auf der S31 bei Eisenstadt am Freitag mit zwei Autos setzten nicht die Insassen den Notruf ab, sondern ein beteiligter BMW selbst.

Am Freitag gegen 17 Uhr waren auf der S31 bei Eisenstadt zwei Autos in einen Unfall verwickelt. Ein BMW wurde im Frontbereich beschädigt, was die Unfallsensoren des modernen Wagens aktivierte.

Das Fahrzeug rief selbst die Einsatzkräfte – und ließ sich aufgrund der Unfallsperre auch nicht mehr vom Fleck bewegen.

Kranwagen im Einsatz

Durch die Sperre mussten 14 Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Eisenstadt und ein Kranwagen eine Stunde lang schuften, um das bockige Auto von der Straße zu holen. Es wurde auf einem Abschleppanhänger abtransportiert. Die Unfallursache ist noch unklar, verletzt wurde niemand. (lu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD BurgenlandGood NewsLPD BurgenlandVerkehrsunfallAutotests

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen