Unfall mit drei Pkw: Ferrari schwer beschädigt

Der Ferrari wurde stark beschädigt, ebenso wie ein beteiligter BMW.
Der Ferrari wurde stark beschädigt, ebenso wie ein beteiligter BMW.Bild: Feuerwehr St. Martin
Schwerer Unfall Donnerstagnachmittag bei starkem Regen im Bezirk Gmünd: Drei Pkw krachten auf einer Geraden ineinander – darunter auch ein Ferrari.

Aus noch unbekannter Ursache krachten auf der LB41 bei St. Martin im Bezirk Gmünd drei Autos ineinander. Zum Zeitpunkt des Crashs hatte es stark geregnet.

Besonders bitter: Bei einem der beteiligten Fahrzeuge handelt es sich um einen schnittigen Ferrari. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand – dem Sportwagen-Fan, der das Luxusauto steuerte, dürfte aber das Herz bluten.

Zwei der Autos mussten schließlich von der Feuerwehr geborgen werden.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
St. Martin-KarlsbachGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfallFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen