Unfall mit Gabelstapler: 17-Jähriger schwer verletzt

Symbolfoto.
Symbolfoto.Bild: imago stock & people
Schwerer Arbeitsunfall am Montag in Ternitz: Ein 20-Jähriger erwischte einen Kollegen (17) mit dem Gabelstapler, der verletzte sich dabei schwer.
Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte Montag gegen 09.15 Uhr einen Gabelstapler auf dem Areal einer Firma in Ternitz (Bez. Neunkirchen). Dabei dürfte er einen 17-jährigen Mitarbeiter aus dem Bezirk Neunkirchen übersehen haben.

Der Bursch war neben dem Stapler gegangen, wurde mit der linken hinteren Seite des Staplers getroffen. Der 17-Jährige kam zu Sturz und zog sich Verletzungen schweren Grades zu.

Er wurde nach der Versorgung vor Ort mittels Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das Unfallkrankenhaus Meidling geflogen. Das zuständige Arbeitsinspektorat wird bei den Ermittlungen eingebunden.

CommentCreated with Sketch.5 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. 18-Jähriger am Kopf getroffen

Zu einem ähnlichen Unfall kam es am Montag auch im Bezirk Baden. Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Mödling verlud in Traiskirchen Metallverstrebungen mit einem Stapler auf einen Lkw, dabei geriet ein 18-Jähriger (ebenfalls aus dem Bezirk Mödling) zwischen Verstrebungen und Lkw, wurde eingeklemmt und am Kopf getroffen.

Die umstehenden Arbeiter übernahmen umgehend Erste-Hilfe-Maßnahmen bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte. Der 18-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt. Der 46-Jährige wird von der Polizei bei der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt. Das zuständige Arbeitsinspektorat wird auch in diesem Fall bei den Ermittlungen eingebunden. (min)

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
TernitzNewsNiederösterreichArbeitsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren