Unfall mit Panzer: Zwei Soldaten verletzt

Bild: Bundesheer/Schafler (Symbol)

Unfall bei der Ausbildung in Allentsteig (Zwettl): Beim Drehen eines Kampfpanzers wurde ein Soldat gegen einen Holzzaun gedrückt, ein zweiter Soldat von einem Balken getroffen.

Zwischenfall am Truppenübungsplatz Allentsteig (Zwettl) am Mittwoch: Bei der Kaderanwärterausbildung war das Vorgehen von Soldaten mit Gefechtsfahrzeugen geübt worden. Als sich ein Panzer laut "ORF NÖ" mit dem Heck nach rechts drehte, wurde ein Soldat gegen einen Zaun gedrückt und am Bein verletzt. Ein weiterer Soldat wurde von einem abspringenden Balken des Zaunes am Unterschenkel getroffen und verwundet.

Die zwei Opfer wurden ins Horner Spital gebracht. Ein Soldat musste stationär aufgenommen werden. Die Verletzungen sind aber nicht lebensgefährlich. Das Bundesheer setzt zur Klärung jetzt eine Unfallkommission ein.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen