Unfall mit Rasentraktor: Mann verlor vier Finger

Bild: Kein Anbieter/iStock (Symbol)
Tragischer Unfall in Weistrach (Amstetten): Ein 59-Jähriger geriet mit der linken Hand unters Mähwerk, verlor dabei vier Finger und wurde ins Spital geflogen.
Schwerer Unfall im westlichen Niederösterreich am Karsamstag: Ein Mann (59) mähte den Rasen, dabei verstopfte sich das Mähwerk des Rasentraktors, weshalb er anhielt und vom Traktor abstieg. Nach Angaben des 59-Jährigen hatte er zuvor das Mähwerk gestoppt.

Als er mit der linken Hand unter das Schneidwerk griff, soll sich dieses wieder in Betrieb gesetzt haben. Dem 59-Jährigen wurden dabei laut Landespolizeidirektion Niederösterreich vier Finger der linken Hand abgetrennt. Der Schwerverletzte wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 10 aus Linz in das Landeskrankenhaus Amstetten eingeliefert. (Lie)



CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeistrachNewsNiederösterreichUnfälle/Unglücke

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren