Unfall und Notarzt-Einsatz bei "Joko gegen Klaas"

Bei einem Spiel in der ProSieben-Show "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" verletzte sich Joko Winterscheidt Samstagabend so schwer, dass der Notarzt ins Studio kommen musste. Mit Armschlinge und nach Unterbrechung ging es dann aber weiter.

Bei einem Spiel in der ProSieben-Show "Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt" verletzte sich Joko Winterscheidt Samstagabend so schwer, dass der Notarzt ins Studio kommen musste. Mit Armschlinge und nach Unterbrechung ging es dann aber weiter.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer–Umlauf schicken sich in der Show gegenseitig rund um die Welt, absolvieren an den unmöglichsten Orten Prüfungen, die an die körperlichen und geistigen Grenzen gehen. Titelverteidiger Joko ging aber erst bei einem Spiel im Studio in die Knie.

Beim Spiel "Abrissbirne" sollte ein Sandsack Joko und Klaas von einem Podest werfen Wer am kürzesten fliegt, hat gewonnen. In Runde eins klappte noch alles mehr oder weniger gut - bis auf ein paar Kraftausdrücke beider Kontrahenten. Von "das ist nicht mehr witzig" bis "Halt die Schnauze!" war alles dabei.

Dann der Crash. Joko landete auf der Schulter, schreit vor Schmerz. Als sich Moderatorin Jeannine Michaelsen  zu ihm kniet und fragt, wie es ihm geht, wimmert er: "Nicht gut." Zwei Mitarbeiter eilen herbei, kurz darauf sogar ein Notarzt. Klaas und das Publikum im Studio sind schockiert. Die Show wird kurz unterbrochen.

Danach gibt Moderatorin Michaelsen Entwarnung. Joko geht es "den Umständen entsprechend" gut, er machte mit einer Armschlinge weiter und verteidigte seinen Weltmeister-Titel am Ende sogar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen