Frau stirbt nach Auto-Crash mit einer Rettung

Bei dem Crash kam die Lenkerin des Pkw ums Leben.
Bei dem Crash kam die Lenkerin des Pkw ums Leben.Feuerwehr Wolfsberg
Tödlicher Unfall auf der B70: Eine Frau starb bei dem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Rettungswagen.

Am Montagabend (05.10.2020) befanden sich gegen 19.10 Uhr ein 21-jähriger Mann und sein 43-jähriger Beifahrer in einer Rettung im Einsatz und fuhren mit eingeschaltetem Folgetonhorn und Blaulicht die Klagenfurter Straße (B70) in Richtung Süden. Auf Höhe einer ampelgeregelten Kreuzung bzw. Ausfahrt eines dort befindlichen Supermarkt-Parkplatzes in Wolfsberg kam es zu einer Kollision mit einem Auto, das nach Angaben der Sanitäter von dem Parkplatz nach links in die Klagenfurter Straße einbog.

Trotz eingeschalteter Ampelanlage kam es zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge, wobei das Rettungsfahrzeug mit der Front gegen die Fahrerseite des Autos einer 52-jährigen Frau aus dem Bezirk Wolfsberg prallte und den Pkw weiter quer über die Fahrbahn schob, bis das Wrack vor einem Firmengelände zum Stillstand kam.

Beide Sanitäter eilten sofort zu dem Auto und versuchten zusammen mit einem Passanten die Lenkerin aus dem Fahrzeug zu bergen.

Feuerwehr kam zufällig vorbei

Ein zufällig vorbeifahrendes Feuerwehrauto stoppte und öffnete mit einer Bergeschere die Fahrertüre; Doch für die 52 Jahre alte Frau kam die Hilfe zu spät - sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die beiden Rettungssanitäter wurden bei dem Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt.

Die Fußgängerampel sowie ein Stromverteilerkasten wurden durch den Crash vollkommen zerstört, der Strom musste abgeschalten werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
UnfallRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen