Unfallserien in NÖ fordern die Einsatzkräfte

Der Biker wurde per Rettungshubschrauber ins Spital gebracht.
Der Biker wurde per Rettungshubschrauber ins Spital gebracht.Michiel van Herten/ÖAMTC
Die Unfälle der letzten Tage forderten die Einsatzkräfte. Vier Menschen wurden verletzt. Ein Biker musste mit dem Christophorus 3 weggeflogen werden.

Eine 41-Jährige war gestern mit ihrem Motorrad im Bezirk Gänserndorf unterwegs. Auf der L3039 bei Gaiselberg kam sie aus unbekannter Ursache zu Sturz. Sie wurde verletzt und ins Krankenhaus Mistelbach transportiert.

Ein 61-jähriger Motorradfahrer touchierte im Ortsgebiet von Hirschenwang an der Rax (Neunkirchen) die Bordsteinkante. Er stürzte so schwer, dass er mit dem Christophorus 3 ins Landesklinikum Wr. Neustadt geflogen wurde. 

E-Biker stürzte auf Feldweg

Im Bezirk Lilienfeld war eine 41-Jährige mit ihrem Mountainbike unterwegs. Bei der Abfahrt durch den Haselgraben in St. Aegyd am Neuwalde verlor sie die Kontrolle über ihr Rad und stürzte. Ihr Mann leitete die Rettungskette ein. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Landesklinikum Lilienfeld gebracht.

Der nächste Unfall passierte im Bezikr Wr. Neustadt-Land. Dort fuhr ein 45-Jähriger mit seinem E-Mountainbike auf einem Feldweg im Gemeindegebiet von Kirchschlag. Auch er zog sich bei seinem Sturz schwere Verletzungen zu. Ein nachkommender Radfahrer setzte die Rettungskette in Gang. Der Verletzte wurde ins das Krankenhaus Oberwart gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
RettungseinsatzUnfallMotorradFahrradSt. Aegyd am Neuwalde

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen