Jede Hilfe kam zu spät

"Unfassbar" – beliebter Fußball-Trainer (43) gestorben

Ein Fußball-Trainer (43) geht joggen, fällt um und stirbt. Der Mann hinterlässt eine Frau und zwei Kinder. Jetzt ruft sein Verein zum Spenden auf.

Oberösterreich Heute
"Unfassbar" – beliebter Fußball-Trainer (43) gestorben
Bernd Himmelbauer, Trainer der Union Unterweißenbach (Bez. Freistadt), ist mit 43 Jahren gestorben.
Facebook

Auch wenn die Retter alles versuchten: Für den zweifachen Vater und Fußballtrainer der Union Unterweißenbach (Bez. Freistadt) kam jede Hilfe zu spät.

"Viel erreicht"

Wie jetzt bekannt wurde, starb der Mann bereits Ende Jänner. Auf Facebook wird dieser Tage getrauert: "Auch nach ein paar Wochen ist das Geschehene nach wie vor unfassbar und tragisch", ist auf der Seite von Union Unterweißenbach zu lesen.

"Bernd hat in seinem kurzen Leben viel erreicht und feierte große sportliche Erfolge als Skifahrer, Fußballer und Mountainbiker", berichten Weggefährten. 

Der 43-Jährige sei eine "sportliche Persönlichkeit weit über die Gemeindegrenzen hinaus" gewesen. Um den Kindern des Verstorbenen eine "Zukunft ohne finanzielle Sorgen zu ermöglichen", hat nun der Mühlviertler Fußballverein ein Spendenkonto für seine beiden Kinder eröffnet.

Hilfe für die Familie
"Spendenkonto Soi und Fabio"
Sparkasse Pregarten/Unterweißenbach 
IBAN: AT67 2033 1000 0220 9070

Baum erschlägt Vater vor Augen des Sohnes

Tragisches Unglück am Freitagvormittag in der Tiroler Gemeinde Ebbs bei Kufstein: Gegen 10.30 Uhr waren ein 82-jähriger Mann und sein 49-jähriger Sohn mit Arbeiten im Kaiserwald beschäftigt. Beim Fällen brach ein Baum in der Mitte auseinander und traf den 82-Jährigen

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 43-jähriger Fußball-Trainer ist während dem Joggen gestorben, trotz Bemühungen der Retter kam jede Hilfe zu spät
    • Sein Verein ruft nun zu Spenden auf, um seinen beiden Kindern eine finanziell abgesicherte Zukunft zu ermöglichen
    • Der Mann wurde als beliebte und sportliche Persönlichkeit in seiner Gemeinde und darüber hinaus geschätzt
    red
    Akt.