People

Unfassbar – Herzogin Meghan hat Sex im Auto

Meghan Markle kämpft hart gegen ihr Image der schwierigen, unsympathischen "Oberzicke". Dieser TV-Skandal setzt ihr jetzt ordentlich zu. 

Filip Lalic
Diese Szene wird Meghan immer verfolgen. 
Diese Szene wird Meghan immer verfolgen. 
Screenshot Youtube / Beverly Hills 90210 / The CW

In ihrem Podcast "Archetypes" versucht Meghan krampfhaft, ihr Image aufzupolieren. So will sie den Zuhörern ein Bild von sich vermitteln, das mit dem der Presse nicht übereinstimmt. Sie sei nicht arrogant und anspruchsvoll und auch nicht unnahbar und zickig, unternimmt die Gemahlin von Prinz Harry klägliche Versuche, die öffentliche Meinung über ihre Person aufzubessern. 

    Herzogin Meghan, geboren in den USA, ist nach anfänglicher Euphorie in Großbritannien nicht unumstritten: Immer wieder wird ihr Verschwendungssucht und divenhaftes Verhalten vorgeworfen.
    Herzogin Meghan, geboren in den USA, ist nach anfänglicher Euphorie in Großbritannien nicht unumstritten: Immer wieder wird ihr Verschwendungssucht und divenhaftes Verhalten vorgeworfen.
    Twitter Screenshot

    Meghan wollte Rollen, die weniger sexistisch sind

    Ihr damalige Rolle als "Koffer-Girl" bei der amerikanischen Kultshow "Deal or No Deal " war ihr zu sexistisch. Komisch, denn zwei Jahre später nahm sie eine Gastrolle bei "Berverly Hills, 902010" an, in der sie ihrem Schauspielkollegen Dustin Milligan (37) einen Blowjob in dessen Auto gab. Dabei werden die beiden auf frischer Tat ertappt - ausgerechnet von Dusins Serien-Freundin. 

    "Ich wurde als Flittchen dargestellt, wir mussten sogar unsere BHs aufpolstern.“ Aus diesem Grund kündigte Meghan ihr TV-Engagement als Koffer-Girl, da sie ihr "Flittchen"-Image ablegen wollte. 

    Keine Unterstützung bekommt die "Dutchess Difficult" von ihrer ehemaligen "Koffer-Girl"-Kollegin Claudia Jordan. So räumt diese mit Meghans Vorwürfen auf: "„Deal or No Deal hat uns NIE wie Flittchen behandelt." 

    VIP-Bild des Tages 

      Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
      Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
      Instagram