Ungeduldiger Motorradfahrer raste Passanten nieder

Bild: Fotolia (Symbolfoto)

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag in Innsbruck in eine Fußgängergruppe gefahren. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei vier Personen verletzt, eine davon schwer.

Der Vorfall hatte sich gegen 15 Uhr ereignet. Laut Polizei hielt ein Autofahrer an, um die Fußgänger über die Straße gehen zu lassen. Auch drei weitere Fahrzeuge kamen zum Stehen. Daraufhin überholte der offenbar ungeduldige Motorradfahrer alle vier Autos und fuhr direkt in die Fußgängergruppe.

Unter den vier Verletzten befand sich auch der Motorradfahrer selbst. Sie wurden in die Innsbrucker Klinik gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen