Tierischer Geruchssinn

Unglaublich, was dieser Hund auf Kommando erschnüffelt

Hunde erschnüffeln Drogen, Sprengstoff, Menschen und sogar Krebszellen. Mischling "Leeroy" riecht allerdings etwas Ungewöhnliches. 

Unglaublich, was dieser Hund auf Kommando erschnüffelt
Die 13-jährige Elisabeth und ihr bester Freund "Leroy" sind ein tolles Team. 
©Glomex

Beim Regionalwettbewerb  "Jugend forscht" im bayrischen Rosenheim, belegte die 13-jährige Elisabeth Winkler mit ihrem vierjährigen Mischlingsrüden "Leeroy" den zweiten Platz. Sie brachte ihrem niedlichen Hund bei, die Engerlinge in der Erde zu erschnüffeln. 

Wo ist der Wurm? 

Dieses Beispiel der unfassbar guten Hundenase zeigt nur einmal mehr, dass wir unserem Hund wohl beibringen könnten, nach ALLEM zu suchen und es auch zu finden. Mit genügend Geduld, Liebe und der richtigen Motivation in Form von Leckerlis sucht "Leeroy" also nach den dicken Würmern im Blumenbeet.

Wenn man nicht gerade ein Experte auf dem Gebiet der Blatthornkäfer ist, dann kann man die Engerlinge der schädlichen Maikäfer und der nützlichen und geschützten Rosenkäfer kaum auseinander halten. 
Rosenkäfer-Kinder bewegen sich jedoch auf dem Rücken fort, also lohnt sich eventuell ein Test auf einer ebenen Oberfläche. Robbt der Engerling also mit den Beinen in der Luft umher - unbedingt in den Komposthaufen setzen, wo er gute Dienst leisten kann. 
Aber auch dem Maikäfer sollte man eine Chance zum Überleben geben, da sie schon äußerst selten vorkommen.

Gar nicht blöd, denn nicht alle Engerlinge sind nützlich und können einen ganz schönen Schaden an den Wurzeln anrichten. Vor allem die Nachkommen der Mai- und Junikäfer schaffen es in großen Mengen sogar ganze Bäume zu töten. Larven von Rosen- oder Nashornkäfern jedoch, sollte man unbedingt im Komposthaufen gewähren lassen. 

Wir gratulieren der jungen Dame für ihr Engagement im Garten und wünschen auch weiterhin viel Erfolg mit ihrem Pelzbuben. Toll! 

Auf den Punkt gebracht

  • Die 13-jährige Elisabeth Winkler hat mit ihrem Hund "Leeroy" den zweiten Platz beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht" im bayrischen Rosenheim belegt, nachdem sie ihm beigebracht hat, Engerlinge in der Erde zu erschnüffeln
  • Diese erstaunliche Leistung zeigt, wie Hunde mit Geduld und Motivation trainiert werden können, um selbst kleinste Organismen zu erschnüffeln und so auch im Garten nützlich zu sein
red, tine
Akt.
;