Vandalenakt: Christusfigur von Kreuz gerissen

Der Vandalenakt ereignete sich im steirischen Unterauersbach
Der Vandalenakt ereignete sich im steirischen UnterauersbachBild: Google Maps
Ein unbekannter Täter hat in Unterauersbach eine Christusfigur aus Gips von einem Wegkreuz gerissen und den Körper mitgenommen. Die Polizei ermittelt.
Der Unbekannte dürfte die Tat zwischen dem 7. und dem 9. Oktober in Unterauersbach im Bezirk Südoststeiermark begangen haben, so die Polizei.

Durch die Gewalteinwirkung beim Herunterreißen zerbrach die Figur teilweise, die Hände der Statue blieben am Wegkreuz zurück. Die Herrgottsfigur war rund 75 Zentimeter groß und rund 45 Zentimeter breit.

Nach Informationen der Polizei handelt es sich nicht um einen Einzelfall. Bereits zwischen 2. und 7. Oktober kam es im Raum Gnas (Unterauersbach, Radisch und Thien) zu fünf ähnlichen Fällen.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Kontaktadresse

Die Behörden bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Gnas unter der Telefonnummer 059133/6123 erbeten. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichVandalismusPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren