Untergetaucht! Interpol fahndet nach Golf-Superstar

Angel Cabrera
Angel Cabreraimago images
Angel Cabrera machte sich im Golf durch seine Siege bei den US Open und in Augusta einen großen Namen. Jetzt läuft ein internationaler Haftbefehl.

Absturz eines großen Sportlers! Angel Cabrera soll in den USA untergetaucht sein. Der Argentinier wird von Interpol gescuht. Gegen ihn wurde ein internationaler Haftbefehl ausgestellt. Wie unter anderem der "Blick" berichtet, wird ihm Gewalt gegen mehrere Ex-Frauen vorgeworfen.

Demnach würde sein Touristenvisum in den Staaten in wenigen Tagen auslaufen. Haben die Fahnder Erfolg, droht ihm daher die Auslieferung nach Argentinien, wo er wohl angeklagt werden würde.

Vier ehemalige Partnerinnen werfen dem Golfer Gewalt vor. Ex-Freundin Cecilia Torres packte 2016 aus, Cabrera habe sie mit den Fäusten geschlagen, sie bedroht und sogar versucht, sie zu überfahren. Ex-Frau Silva Rivadero zeigte ihn 2017 wegen leichter Körperverletzung und Bedrohung, 2018 wegen leichter Körperverletzung und Diebstahl an. Auch Micaela Escudero berichtet, von ihm geschlagen und bedroht worden zu sein.

Erschwerend kommt für Cabrera hinzu, dass er schon auf der Golf-Tour durch seine Gewaltbereitschaft aufgefallen war. 2007 hatte er mit den US Open sein erstes Major-Turnier gewonnen, wurde dann für wenige Stunden festgenommen, weil er einen Polizisten attackiert haben soll. 2009 kürte er sich zum Sieger des traditionsreichen Masters in Augusta.

In den letzten Monaten war der 51-Jährige nicht mehr auf der Tour vertreten, erholte sich von einer Operation an Handgelenk und Ellbogen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
GolfInterpol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen