Unternehmer starb bei Feuer in Dreherei

Bei einem Brand in einer Dreherei in St. Andrä Wördern ist in der Nacht auf Donnerstag ein Unternehmer ums Leben gekommen. Vermutlich dürfte eine Explosion das Feuer ausgelöst haben.
Rund 90 Feuerwehrleute rasten zum Einsatzort, nachdem sie von einer Angehörigen des 53-jährigen Firmenbesitzers informiert worden waren, dass der Mann sich noch in der Dreherei befinden dürfte. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich aufgrund der Flammen als äußerst schwierig.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Bürotrakt bereits vollkommen zerstört, erst nach Löschen der Flammen konnten die Florianis in das Innere des Gebäudes vordringen. Kurz darauf folgte traurige Gewissheit, die Leiche des 53-Jährigen wurde entdeckt.

Erst nach sechs Stunden konnte der Einsatz beendet werden, momentan wird von einer Explosion ausgegangen.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen