Unwetter-Alarm! Warnstufe Rot in mehreren Bundesländern

Hagel-Gewitter über Österreich
Hagel-Gewitter über ÖsterreichHeute/ Symbolbild
Unwetter-Alarm am Sonntag in Österreich! Die Österreichische Unwetterzentrale hat für mehrere Bundesländer die rote Warnstufe ausgegeben.

Ein kräftiges Hagel-Unwetter zieht am Sonntag über Teile Österreichs. Für die Steiermark wurde von der Österreichischen Unwetterzentrale am Nachmittag sogar die höchste Wetter-Warnstufe violett ausgegeben. Besonders in den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag, Weiz und Hartberg-Fürstenfeld wütete ein schweres Gewitter.

Mittlerweile hat sich die Unwetter-Lage in Österreich zwar ein wenig beruhigt, dennoch herrscht in der Alpenrepublik noch erhöhte Vorsicht. So gibt es in gleich mehreren Bundesländern aktuell weiterhin eine rote Wetter-Warnung und zwar in Tirol, Salzburg, der Steiermark und in Kärnten.

Aktuelle Unwetterwarnungen
Aktuelle Unwetterwarnungenuwz.at

Gewitter zieht nach Süden

Im Osten des Landes haben sich die Gewitterwolken verzogen und sind in den Süden des Landes gewandert. In Vorarlberg hat sich die Situation ein wenig verbessert, hier herrscht ein "markantes Wetter". Für Oberösterreich gibt es eine Vorwarnung, für Burgenland, Wien und Niederösterreich hingegen keine Warnung.

Die Nacht auf Montag verläuft überwiegend ruhig und trocken. Einzig in der Westhälfte kann es von ehemaligen Gewittern her ganz vereinzelt noch etwas regnen.

Der Montag beginnt in Vorarlberg und im Außerfern bewölkt und mitunter gehen teils gewittrige Schauer nieder. Sonst scheint häufig die Sonne. Im Tagesverlauf bilden sich ausgehend vom Berg- und Hügelland vermehrt Quellwolken und in weiterer Folge auch teils kräftige Gewitter. Meist trocken bleibt es dagegen bei teils lebhaftem, föhnigem Südwestwind von Unterkärnten bis ins Südburgenland. Von West nach Ost 25 bis 36 Grad.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
WetterÖsterreichUnwetterGewitter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen