Unwetter fordert die Wehren in Niederösterreich

In Pielachberg drangen die Schlammmassen bis in die Häuser hinein.
In Pielachberg drangen die Schlammmassen bis in die Häuser hinein.FF Gossam
Mehrere Wehren stehen derzeit in Niederösterreich im Einsatz. Keller müssen ausgepumpt werden und Straßen von Schlammmassen befreit werden.

Das Unwetter zog eine Spur der Verwüstung durch Niederösterreich. In den Bezirken Waidhofen/Thaya, Horn, Krems-Land, Krems-Stadt, Zwettl, Hollabrunn, Mistelbach, Baden, Korneuburg, Tulln, St. Pölten-Land, Melk und Amstetten kam es zu zahlreichen Einsätzen für die Feuerwehr.

Der Starkregen führte zu Überschwemmungen.
Der Starkregen führte zu Überschwemmungen.FF Gossam

Es mussten Keller ausgepumpt werden oder Schlammmassen beseitigt werden. In manchen Teilen kam es auch zu Hagelschäden. Doch das Unwetter zog relativ rasch wieder vorüber. Die Wehren sind noch eine Weile mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
FeuerwehreinsatzUnwetterMelk

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen