Unwetter führt zu Murenabgang im Kaunertal

Das hintere Kaunertal ist von der Außenwelt abgeschnitten.
Das hintere Kaunertal ist von der Außenwelt abgeschnitten.Bild: Zoom-Tirol
Wetterkapriolen in Österreich. Ein Unwetter sorgte am Donnerstagnachmittag für mehrere Murenabgänge in Tirol.
Das Tiroler Kaunertal sowie das Gschnitztal wurden am Donnerstagnachmittag durch mehrere Murenabgänge heftig erschüttert. Starke Niederschlagsmengen innerhalb kürzester Zeit und Gewitter waren die Auslöser dafür.

Im Gschnitztal wurde eine Wirtschaftsgebäude und eine Landstraße geflutet. Personenschaden wurde bislang keiner vermeldet. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz. Auch das Kaunertal blieb nicht unverschont. Das hintere Kaunertal ist sogar von der Außenwelt abgeschnitten.

Ob unter den rund 80 davon Betroffenen auch Verletzte sind, war vorerst unklar. Auf einer Länge von rund einem halben Kilometer wurde die Straße ins hintere Kaunertal von Gesteins- und Schlammmassen bis zu vier Meter hoch verlegt.



CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
KaunertalNewsTirolNaturkatastropheUnwetter

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren