Unwetter halten Raum Melk in Atem

Heftige Unwetter haben Mittwoch im Bezirk Loosdorf für Schäden gesorgt. Regen und Hagel führte zu Überschwemmungen. Die Feuerwehr war im Einsatz.

 

Nicht alt musste das Jahr 2014 werden, um bei den Feuerwehren erste Unwettereinsätze zu verzeichnen. Mittwochnachmittag bildete sich über dem Raum Loosdorf heftige Gewitterwolken. Starkregen mit kleinerem Hagel war die Folge. Der Boden konnte die starken Niederschläge, die innerhalb kürzester Zeit fielen, nicht aufnehmen, was zu kleinräumigen Überflutungen führte.

In Loosdorf war die B1 teilweise überflutet. Schlamm und Wasser verwüsteten eine Siedlung in Neuhofen. Mehrere Hauszufahrten und Garagen wurden ebenso überflutet. Zur Stunde stehen die Helfer noch im Aufräumeinsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen