Unzufrieden! Grüne Ternitz erklärten Austritt

Sevinc Balikci (kl. Foto) wird künftig nur noch in Ternitz aktiv sein, mit den Grünen hat sie abgeschlossen.
Sevinc Balikci (kl. Foto) wird künftig nur noch in Ternitz aktiv sein, mit den Grünen hat sie abgeschlossen.Bild: Wikimedia, Stadtgemeinde Ternitz
Die grüne Krise geht weiter: Die Ternitzer Ortsgruppe der Grünen erklärte am Montag bei einem Bezirkstreffen den Austritt aus der Partei.

Sevinc Balikci, Anna Spies und Gudrun Ehrenfeldner haben gestern den Beschluss des Austritts der Ternitzer Ortsgruppe von den Grünen mitgeteilt. Balikci bleibt Gemeinderätin und die Gruppe will als Bürgerliste weiterhin in Ternitz (Bezirk Neunkirchen) tätig werden. Die Grünen haben in Ternitz ein Mandat (SP 26, FP 4, VP 4, Neos 2, Grüne 1).

Als Gründe wurden die generelle Unzufriedenheit mit der Linie der Bundes- und Landespartei (Junge Grüne, Peter Pilz, etc...) angegeben. Balikci und Spies sind auch von ihren Funktionen als Mitglieder im Bezirksvorstand zurückgetreten.

"Ich bedauere den Schritt der Ternitzer Ortsgruppe, muss ihn aber natürlich zur Kenntnis nehmen", so Johann Gansterer in einer Aussendung.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TernitzGood NewsNiederösterreichInnenpolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen