Ursula Strauss bei Unfall verletzt

Bild: Andreas Balon

Ursula Strauss, Hauptdarstellerin der ORFeins-Serie "Schnell ermittelt" ist vergangene Woche auf dem Weg zu den Rosenhügel-Studios bei einem Autounfall laut ORF verletzt worden. Dreharbeiten für eine Folge mussten verschoben werden.

, Hauptdarstellerin der ORFeins-Serie "Schnell ermittelt", ist vergangene Woche auf dem Weg zu den Rosenhügel-Studios bei einem Autounfall laut ORF verletzt worden. Dreharbeiten für eine Folge mussten verschoben werden.

Strauss saß laut "Kurier" mit einem Chauffeur in dem Fahrzeug in Speising, als sie zu einer Maskenprobe fuhr. Dabei sei ein entgegenkommendes Auto in das Fahrzeug gekracht. Es gehe der Schauspielerin "den Umständen entsprechend gut", hieß es vonseiten des ORF.

Strauss sei mit einem gebrochenen Bein und Prellungen davon gekommen, ihr Chauffeur hätte sich einen Arm gebrochen. Die Schauspielerin befindet sich nach einem Aufenthalt im Spital wieder zu Hause. 
 

Der Dreh zu "Einsamkeit" aus der Serie "Schnell ermittelt" wurde aber verschoben.

Ab Dienstag ermittelt Strauss in zwei neuen Ausgaben der beliebten Serie: "Erinnern" (16.9.) und "Leben" (23.9.; jeweils 20.15Uhr, ORF eins).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen