Urteil: Katzerl darf in Nachbars Garten

Weil des Nachbars Mieze seinen Garten immer wieder als Katzenklo benutzte, sammelte ein verärgerter Hausbesitzer aus Baden akribisch die Beweisstücke und ging damit sogar vor den Kadi! Das Urteil fiel für den Kläger allerdings wenig erfreulich aus.

Die Katzenbesitzer, ein älteres Ehepaar, verstehen die Welt nicht mehr: „Selbstverständlich hat unsere Katze ein Kisterl, benutzt es auch. Aber wir können ihr doch nicht wie bei einem Hund mit dem Sackerl hinterherlaufen!“ Was der erboste Nachbar nicht gelten ließ. Er steckte die Beweise in Gefrierbeutel, notierte Datum und Uhrzeit darauf und warf sie zurück über den Zaun.

Anwalt Wolfgang Lentschig, er vertrat die Katzenhalter vor Gericht, bekam das Urteil schwarz auf weiß: Ein Nachbar hat solchen Katzenbesuch samt großem und kleinem Geschäft zu dulden!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen