US-Milliardär wegen Kinder-Prostitution in Haft

Der milliardenschwere US-Investor Jeffrey Epstein (M.) wurde erneut werden sexuellen Missbrauchs Minderjähriger sowie Prostitution festgenommen.
Der milliardenschwere US-Investor Jeffrey Epstein (M.) wurde erneut werden sexuellen Missbrauchs Minderjähriger sowie Prostitution festgenommen.Bild: picturedesk.com
Der milliardenschwere US-Investor Jeffrey Epstein ist laut US-Medien wegen des Vorwurfs der Prostitution Minderjähriger festgenommen worden.

Wie mehrere US-Medien berichten, wird Epstein beschuldigt, Dutzende von minderjährigen Mädchen in Florida und New York sexuell belästigt und diese zur Prostitution gezwungen zu haben. Die Vorwürfe sollen sich auf Taten im Zeitraum von 2002 bis 2005 beziehen.

Es ist nicht das erste Verfahren gegen den Milliardär und Investor, der in der Vergangenheit Beziehungen zu Donald Trump, Bill Clinton und anderen hochrangigen US-Prominenten pflegte.

Die Staatsanwaltschaft war 2008 einen umstrittenen Deal mit Epstein eingegangen. Er bekannte sich schuldig, Klienten mit minderjährigen Prostituierten versorgt zu haben, und saß eine Gefängnisstrafe von 13 Monaten ab. Dafür blieb im ein Prozess erspart.

(hos)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
New York TimesWeltwocheSexueller Missbrauch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen