US-Produkt? Wirbel um Melania Trumps Kleid!

Donald Trump wollte am "Labor Day" US-Produkte pushen – und tweetete seine Melania im Luxus-Kleid aus Italien.

Er ist der unbestrittene König der Fettnäpfchen! US-Präsident Donald Trump bekannte sich jetzt in einem Tweet anlässlich des "Tags der Arbeit" in den USA wieder einmal zu amerikanischen Produkten. Dumm nur: Er hatte ein Bild von sich und Melania angehängt, dass die First Lady ausgerechnet im italienischen Nobel-Kleid zeigt.

Das Kleid wurde in Griechenland entworfen und in Italien hergestellt

"Wir gestalten unsere Zukunft eigenhändig, mit amerikanischer Arbeit, amerikanischem Eisen, Aluminium und Stahl", schrieb Donald Trump auf Twitter. Daneben hatte er das Foto vom "Kongress-Picknick" im Juni angehängt, dass Melania im weißen Kleid mit bunten Streifen zeigt. Aber nix "Made in USA": Laut Recherche der Medien wurde der Dress von der griechischen Designerin Mary Katrantzou entworfen und in Italien hergestellt!

Bei "Saks Fifth Avenue's" in New York war es für umgerechnet 1900 Euro zu kaufen, im Moment ist es ausverkauft ... (tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Washington D.C.Good NewsWeltwocheAffäreDonald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen