US-Regierung hebt Visasperre wieder auf

Bild: Reuters

Bürgern aus sieben muslimischen Staaten hatte der neue US-Präsident per Dekret die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert. Ein Gericht entschied: Verfassungswidrig.

Nun setzte die Regierung den Bann nach einer Woche wieder aus und folgte damit einem Bundesrichter aus Seattle, der eine einstweilige Verfügung dagegen erlassen hatte. Es wird erwartet, dass die Trump-Administration in Berufung geht und der Fall vor dem Höchstgericht landen wird. Trump hatte die Entscheidung des Richters als "lächerlich" bezeichnet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen