US-Security beleidigt "Fack ju Göhte"-Star

Wirbel um den österreichischen Schauspieler Elyas MBarek (32): Im Interview mit dem "Tagesspiegel" hatte sich der "Fack ju Göhte"-Star beklagt, dass er sich von Sicherheitsbehörden an US-Flughäfen diskriminiert fühlt!

Wirbel um den österreichischen Schauspieler (32): Im Interview mit dem "Tagesspiegel" hatte sich der "Fack ju Göhte"-Star beklagt, dass er sich von Sicherheitsbehörden an US-Flughäfen diskriminiert fühlt!

Wegen seines arabischen Namens werde er regelmäßig aussortiert und in einen Extraraum gebracht. "Man muss die Leute nicht anschreien und wie Menschen dritter Klasse behandeln", so M’Barek.

Der Protest hatte Folgen, die US-Botschaft in Berlin hat sich inzwischen bei dem Schauspieler entschuldigt - über Facebook: "Es tut uns leid, von solchen Erlebnissen bei der Einreise in die Vereinigten Staaten zu lesen, sorry!" Der Fall wurde dem US-Heimatschutzministerium gemeldet. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen