Motorradfahrer stürzt von Klippe in Fluss

Glück gehabt: Dieser Unfall hätte böse enden können. Video: Tamedia
Glück gehabt: Dieser Unfall hätte böse enden können. Video: Tamedia
Ein Mann fährt mit seinem Bike auf einer schmalen Bergstraße. Er kommt vom Weg ab und fällt 20 Meter tief – direkt ins Wasser.
Rick Hogge war mit Freunden im US-Bundesstaat Colorado auf einer Motorradtour. Die Gruppe schlug einen Bergweg ein, der für den Amerikaner zu schwierig war. Rick Hogge merkte dies aber zu spät. Er übersah einen Stein und verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Er stürzte 20 Meter tief und landete in einem Fluss. Der Mann hatte aber großes Glück: Er blieb unverletzt. Er konnte sich mit der Hilfe seiner Freunde aus den Stromschnellen befreien. Der gesamte Vorfall wurde von der Helmkamera des Motorradfahrers aufgezeichnet.







CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsWeltUnfallMotorrad20 MinutenJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren