USA drohen Russland mit Konsequenzen bei Tod Nawalnys

Um Nawalnys Gesundheitszustand steht es so schlecht, dass seine Ärzte warnen, er könne jeden Moment sterben. Das wollen die USA nicht hinnehmen.
Um Nawalnys Gesundheitszustand steht es so schlecht, dass seine Ärzte warnen, er könne jeden Moment sterben. Das wollen die USA nicht hinnehmen.HANDOUT / AFP / picturedesk.com
Um Nawalnys Gesundheitszustand steht es so schlecht, dass seine Ärzte warnen, er könne jeden Moment sterben. Das wollen die USA nicht hinnehmen.

Angesichts der Gesundheitsprobleme des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny drohen die USA der Regierung in Moskau mit "Konsequenzen, falls Nawalny stirbt". Es gebe verschiedene mögliche Maßnahmen, warnte der nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Joe Biden, Jake Sullivan, am Sonntag im Fernsehsender CNN.

Zuvor hatten Nawalnys Ärzte angesichts seines sich verschlechternden Gesundheitszustandes vor einem Herzstillstand bei dem 44-Jährigen gewarnt. Wegen kritischer Kaliumwerte drohten dem Widersacher von Präsident Wladimir Putin "jede Minute" eine eingeschränkte Nierenfunktion sowie ernsthafte Herzrhythmusprobleme.

 "Eine Frage von Tagen"

Der Kardiologe Jaroslaw Aschichmin warnte beim Onlinedienst Facebook: "Unser Patient kann jede Minute sterben." Er müsse auf eine Intensivstation verlegt werden. Die Nawalny-Vertraute Kira Jarmysch schrieb bei Facebook: "Alexei stirbt." Bei seiner Verfassung sei es "eine Frage von Tagen".(Mehr dazu hier >>)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten, sm Time| Akt:
Alexej NawalnyRusslandWladimir PutinUSA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen