USA erweisen H.W. Bush die letzte Ehre

Per Air Force One wurde die Leiche des verstorbenen US-Präsidenten ins Kapitol in Washington gebracht. Bis Mittwoch kann die Bevölkerung dort von Bush Abschied nehmen.

Tausende Menschen nahmen bereits Abschied von H.w.Bush Bush – der Sarg mit dem toten Präsidenten ist gestern nach Washington überführt und aufgebahrt worden. Auch US-Präsident Donald Trump und seine Ehefrau Melania erwiesen Bush die Ehre.

"Wie ein Pilot im Zweiten Weltkrieg"

Unter den Trauernden: Bushs Sohn, George W. Bush und seine Gattin Laura sowie hunderte Familienangehörige, Würdenträger und Parlamentarier.

Mitch McConnell, republikanische Mehrheitsführer im Senat, hielt eine Ansprache, in der er den verstorbenen Präsidenten als Patrioten, der das Land so sicher geführt habe wie einst als Pilot im Zweiten Weltkrieg seinen Kampfjet, würdigte. Bush habe die Amerikaner stets zu mehr Ehrgeiz angestachelt und sei dabei selbst immer „bescheiden und freundlich" gewesen.

Trump salutierte vor dem aufgebahrten Sarg

Der amtierende Präsident Donald Trump schritt gemeinsam mit Melania zum Sarg und salutierte.

Für die Öffentlichkeit besteht noch bis Mittwochfrüh die Möglichkeit im Kapitol Abschied von Bush zu nehmen – dann wird der Sarg zur Kathedrale in Washington gebracht.

(isa)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Washington D.C.WeltwochePräsident

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen