User shitstormen gegen Hofer-Menstassen

Überwiegend männliche Nutzer ziehen mit Kommentaren wie "wäh" und "eklig" über die Menstruationstasse, den neuesten Sortimentszuwachs von Hofer, her.
Obwohl die Hälfte der Bevölkerung davon betroffen ist, ist die Monatsblutung immer noch ein tabuisiertes Thema. Das zeigt sich auch aus den negativen Kommentaren der überwiegend männlichen Unsern unter der Produktankündigung der Menstruationstasse "Olivia".

Nachhaltiges Sortiment

Hofer setzt seit längerem auf nachhaltige Produkte und führt nun mit der Menstruationstasse einen weiteren Artikel im Sortiment, um Wegwerfprodukte zu vermeiden. Die Alternative zu Binden und Tampons besteht aus Silikon und kann wiederverwendet werden. Die Produktankündigung auf der Facebook-Seite von Hofer sorgt bei manchen Usern aber für abfällige Kommentare.



"Eklig", "schmutzig" und "zum Kotzen" finden einige männliche User die Ankündigung, die Hofer mit "In der Regel geht es nur mich was an" betitelt. Auch Kommentare wie "Gibts da kein Mittelding? So ein fairtrade Tofu OB zum selber wuzeln?" und "100% vegan. Isst man die Dinger nach Gebrauch??" sind unter der Bekanntmachung zu lesen.

CommentCreated with Sketch.51 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hin und wieder haben sich aber auch Frauen negativ geäußert. "Wäh" schreibt eine Userin und hängt einige kotzende Smilies dran.

Hofer nimmt's mit Humor

Das Social Media Team von Hofer lässt sich aber nicht davon beirren. Zu einem männlichen Kommentar "Hilfe, meine Menstruationstasse steckt fest" antwortet Hofer mit "Interessant! Wo hast du die denn hingesteckt?"

Im Großen und Ganzen fielen die Kommentare aber positiv aus. Die Menstruationstasse sei ein tolles, umweltfreundliches Produkt und manche Frauen würden sie nicht mehr eintauschen wollen. (rhe)

Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsCommunitySocial MediaFrauen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema