Wien

Vandalen-Duo schreit Beamten an, zerkratzt Polizeibus 

Wilde Szenen spielten sich am Mittwoch in der Polizeiinspektion Kopernikusgasse ab. Zwei Männer provozierten Polizisten lautstark und rasteten aus.

Nikolaus Pichler
In Wien-Mariahilf kam es am Mittwoch zu einer Festnahme eines Männer-Duos. 
In Wien-Mariahilf kam es am Mittwoch zu einer Festnahme eines Männer-Duos. 
Tobias Steinmaurer / picturedesk.com

Die beiden Männer (23, 24) begleiteten eine Bekannte am Mittwoch gegen 03.15 Uhr in die Polizeiinspektion Kopernikusgasse in Wien-Mariahilf. Der Grund war eine Amtshandlung, die Beamten an ihrer Bekannten wegen eines E-Scooters durchführten. Die männlichen Begleiter verhielten sich während der Amtshandlung sehr provokant gegenüber den Beamten und sollen lautstark in der Dienststelle herumgeschrien haben. Als sie nach der Abmahnung durch die Beamten die Dienststelle verließen, konnte ein Polizist wahrnehmen, wie die beiden jungen Männer soeben einen geparkten Polizeibus zerkratzt haben dürften.

Beide wurden angehalten und es wurde festgestellt, dass die beiden Österreicher insgesamt fünf geparkte Fahrzeuge (ein Polizeibus und vier private Fahrzeuge) vor der Dienststelle mit einem Schlüssel beschädigt haben sollen. Der Schlüsselbund wurde sichergestellt.

    <strong>26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang.</strong> Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021946" href="https://www.heute.at/s/landwirt-30-stoesst-beim-hausumbau-auf-geheimgang-120021946">Alle Infos hier &gt;&gt;&gt;</a>
    26.02.2024: Landwirt (30) stößt beim Hausumbau auf Geheimgang. Bei Renovierungsarbeiten auf seinem Bauernhof entdeckte Landwirt Florian Schmied einen rund 900 Jahre alten mittelalterlichen "Erdstall". Alle Infos hier >>>
    Thomas Scheucher, Landesverein für Höhlenkunde in Oberösterreich