Vandalen wüteten am Friedhof: Kreuz mit Engel abgebr...

Bild: privat

Diesen Vandalen war nichts heilig! Am Wochenende wurde ein Grab am Obersiebenbrunner Friedhof (Bezirk Gänserndorf) übel zugerichtet. Unbekannte brachen ein schweres Kreuz mit Engel mutwillig drei Mal ab. Die Familie erstattete Anzeige und ist über die gemeine Tat schockiert.

Diesen Vandalen war nichts heilig! Am Wochenende wurde ein Grab am Obersiebenbrunner Friedhof (Bezirk Gänserndorf) übel zugerichtet. Unbekannte brachen ein schweres Kreuz mit Engel mutwillig drei Mal ab. Die Familie erstattete Anzeige und ist über die gemeine Tat schockiert.
Auch auf Facebook häufen sich die Kommentare zum pietätlosen Vorgehen am Obersiebenbrunner Friedhof. Die Meldungen reichen von "bodenlose Frechheit", "nicht einmal die Verstorbenen kann man in Ruhe lassen" und "wer will schon Videoüberwachung am Friedhof". Die Angehörigen sind sich sicher: "Solche Beschädigungen kann ein Sturm nicht anrichten, hier waren Vandalen am Werk!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen