Vassilakou hat Studium bereits abgeschlossen

Vassilakou stellte zum letzten Mal die Europride-Parade mit Conchita im Rathaus vor.
Vassilakou stellte zum letzten Mal die Europride-Parade mit Conchita im Rathaus vor.Bild: Kein Anbieter/picturedesk.com
Am 26. Juni tritt Maria Vassilakou als Vizebürgermeisterin ab und Nachfolgerin Birgit Hebein übernimmt. Vassilakou hat schon Pläne für die Zeit nach der Politik – und nun auch fertig studiert.
Für ihr Studium musste sich Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (G) viel Kritik gefallen lassen. Sie habe Gemeinderatssitzungen "geschwänzt", warf ihr die FPÖ im Vorjahr vor.



Das 18-monatige "Executive Master"-Studium an der London School of Economics (LSE) in London kostete 38.000 Euro. Nun hat Vassilakou den Städtemanagement-Lehrgang abgeschlossen. Schon im Februar bekam sie ihr Diplom. "Ich kann das nur empfehlen", meinte Vassilakou schon einmal zu "Heute".

CommentCreated with Sketch.18 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Sie plant nun für die Zeit nach der Politik. Am 26. Juni übergibt Vassilakou ihr Amt an Nachfolgerin Birgit Hebein. Nach einer Urlaubspause könnte sie sich eine Tätigkeit als Expertin im internationalen Städtemanagement vorstellen. Am Donnerstag stellte sie zum letzten Mal die Europride-Parade mit Conchita (l.) im Rathaus vor.

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
LondonNewsWienRücktrittSchuleGrüneConchita Wurst

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema